Über Bonito

BONITO ist eine Jugendgruppe für homo- und bisexuell orientierte Jugendliche bis 26 Jahre. Egal ob Du schwul, lesbisch, bi, trans, … oder gay-friendly bist, wir heißen Dich herzlich willkommen.

DSC02245.JPGCSD München 200738200708.jpgIMG_0522.JPG

Gemeinsame Erlebnisse, Gruppenabende und interessante Gespräche mit Jungs und Mädels, die auf derselben Wellenlänge sind, stehen bei Bonito im Vordergrund. Im Haus des Stadtjugendring Kempten haben wir einen eigenen Gruppenraum, der exklusiv nur uns zur Verfügung steht. Eine große gemütliche Couch, ein Beamer für Filmabende, verschiedene Gesellschaftsspiele und eine super Stimmung erwarten euch. Das Ganze kostenlos und ohne, dass man vorher Mitglied in einem Verein oder dergleichen werden muss. Außerdem organisieren wir von Bonito Aktionen wie z.B. Partys, Zeltwochenenden, Bergtouren, Segeltörns auf dem Bodensee, gehen gemeinsam auf CSDs, oder wir drehen unseren eigenen Kurzfilm. Jeder kann selbst entscheiden, ob er bei einer Aktivität mit dabei sein möchte oder nicht.

Schau dir unseren Kurzfilm „Am Ziel“ an.

2009 Maiwanderung 133.jpg 130630_RS_1889_bearb_bearb.jpg Kochabend Italienisch 34.jpg 2012 Breitachklamm 80.jpg 2009 Segel auf dem Bodensee 165.jpg Die Segel werden gesetzt. Bonito Segel-törn, Bodensee_.jpg

Christian, 18: Am Anfang ist es mir alles andere als leicht gefallen, zu Bonito zu gehen. Ich stand mehrere Male vor dem Gebäude des Stadtjugendrings, habe mich dann aber doch nicht getraut und bin wieder gegangen. Ich dachte immer, „was denken die wohl von mir als Neuling“ oder dass ich vielleicht ungewollt geoutet werde. Irgendwann habe ich mir aber dann doch ein Herz gefasst und meine Sorgen waren dann auch völlig unbegründet. Die Atmosphäre war total locker und die anderen Jungs haben mich sofort in die Gruppe aufgenommen. Wenn ich daran denke, wie ich mich damals überwinden musste, kann ich umso besser verstehen, wie schwer es anderen am Anfang fällt, zu Bonito zu kommen.

Marco, 23: Ich komme aus einem sehr kleinen Dorf im Oberallgäu und dachte früher immer, ich wäre hier der Einzige, der „nicht normal“ ist. Mit jemandem darüber zu reden oder gar ein Coming-out war für mich völlig undenkbar. Dann bin ich aber im Internet auf Bonito gestoßen und nach langem Zögern auch hingegangen. Dort habe ich festgestellt, dass es außer mir noch viele andere schwule und bisexuelle junge Menschen in unserer Gegend gibt. Das hat mir viel Kraft und Mut gegeben. Mittlerweile wissen meine guten Freunde und auch meine Eltern Bescheid, für sie ist es inzwischen ganz normal geworden und sie akzeptieren mich wie vorher auch. Ich bin viel selbstbewusster geworden und kann mit dem Thema „Homosexualität“ viel besser umgehen.

Lisa, 20: Anfangs wusste ich nicht, dass auch Mädels zu Bonito kommen können. Ich hatte Angst, ob mich die Jungs wohl als einziges Mädel aufnehmen und war mir auch nicht sicher, ob ich mich bei ihnen wohlfühlen würde. Nachdem ich die Gruppenleiter angeschrieben habe, erzählten sie mir, dass die Gruppe nicht nur für schwule, sondern für alle queeren Jugendlichen offen ist und dass sie sich freuen, wenn ich zur Gruppe komme. Mittlerweile sind wir sogar ein paar Mädels bei Bonito. Und mit den Jungs ist es immer ein riesen Spaß 😉

Alex, 26: Ich bin schon seit mehreren Jahren bei Bonito mit dabei und viele der anderen Mitglieder sind inzwischen echt gute Freunde geworden. Die Aktionen sind super abwechslungsreich. Man kann sich aufeinander verlassen und es ist eine echt starke Gemeinschaft. Vor einem Jahr habe ich mich dann auch dazu entschlossen, eine Ausbildung zum Gruppenleiter zu machen. Denn Bonito hat mir in der Vergangenheit viel geholfen, meine Homosexualität als etwas ganz Normales und nichts Schlechtes zu sehen. Jetzt möchte ich davon auch etwas an die jüngeren Gruppenmitglieder weitergeben.

AZ-Bonito

Die Alläuer Zeitung schreibt über Bonito„Du bist nicht allein“, erschienen auf der Jugendseite der AZ.

 

 

Wir sind auch im Radio vertreten. Hör dir das Bayern 2 Notizbuch an !

Uns ist bewusst, dass das Thema „Homo- und Bisexualität“ für viele nicht einfach ist. Deshalb sind für uns Diskretion und Vertraulichkeit wichtig. Bei Fragen, aber auch für ein vertrauliches Gespräch außerhalb der Jugendgruppe könnt ihr euch gerne an uns wenden. Bonito wird von ausgebildeten Jugendleitern geleitet, die auch Ansprechpartner bei persönlichen Problemen sind. Außerdem sind wir Mitglied im Stadtjugendring Kempten und bei Lambda, dem Dachverband der queeren Jugendgruppen in Bayern.

Wir treffen uns jeden ersten und dritten Freitag im Monat um 19 Uhr im Gruppenraum. Um mit dabei zu sein, brauchst Du keinerlei Anmeldung, komm einfach zum Bonito-Abend in die Bäckerstraße 9.

Wir freuen uns auf Dich!

Die Bonitos