Geocaching am Weißensee, Alatsee und der Saloberalm

Die Maiwanderung 2012 stand vor der Tür. Für dieses Jahr hatten wir uns eine Rundtour in der Füssner Gegend ausgesucht: Erst südlich über den einladenden Weißensee entlang, wanderten wir anschließend über den lang gezogenen Zimgrat, der herrliche Blicke über das Vilstal ins Hochgebirge bot. In einer Waldmulde versteckt, der geheimnisvolle Alatsee, der nach unserer Einkehr in der idyllisch gelegenen Saloberalm zu einem erfrischenden Bad einlud.

Wer Geocache-taugliches Gerät zuhause hatte, brachte dieses auch mit. Wer noch nie etwas von Geocaching hörte, der konnte sich überraschen lassen…

[shashin type=“albumphotos“ id=“5″ size=“small“ crop=“n“ columns=“max“ caption=“n“ order=“date“ position=“center“]

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder zugänglich. Wenn du bereits registriert bist, dann logge dich ein. Als neues Mitglied kannst du dich unten registrieren.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld