Kurzfilm Tip: JAin „Danksche für die Erfahrung“

JAin, ein echt gelungener schwuler Kurzfilm der im Allgäu spielt. Auch wir durften den Film im unserem Gruppenraum bewundern. Die offizielle Premiere war am 10.11.12 auf dem 18.GSC Filmfest in Bad Wörishofen (Allgäu).

Und darum geht’s: (von der offiziellen JAin Facebook Seite)

Erzählt wird die Geschichte von Fabi. Er lebt in ländlichen Verhältnissen, hat einen guten Freundeskreis und liebt wie jeder andere Jugendliche in seinem Alter: Partys, Bier und Jungs. Jungs? Fabi ist schwul und das ist gut so. Sein Freundeskreis, wie auch seine Familie akzeptieren und lieben ihn so wie er ist. Ein Vorteil den Fabi hat: Er fällt in seinem durchgehend heterosexuellen Freundeskreis nicht weiter auf. In seiner Umgebung begegnet er hin und wieder Leuten, die gerne, trotz aller Freundschaft, auf Fabi „zurückgreifen“ – mit der Erwähnung „Aber es muss ja keiner wissen, Ok?“.
So kommt es, dass Fabi sich in Benni verliebt – dieser aber doch eher auf Frauen steht und etwaige „Zwischenfälle“ mit Fabi gerne auf das ein oder andere Bier zu viel schiebt.
Auf dem Dorf sind nicht alle dem Thema Homosexualität wohlgesonnen. Aus diesem Grund möchte Benni nicht, dass seine eigene Bisexualität ans Licht kommt.
Auf einer Bauwagenparty kommt es schlussendlich zu einer Auseinandersetzung, bei welcher sich Benni dafür entscheiden muss, weiterhin seine Neigung zu verheimlichen, oder sich für Fabi einzusetzen und sich selbst dadurch zu outen…

 

Hier der Trailer und das Making of JAin:

Making of JAin from Marco Zanoni on Vimeo.

Das Making of zu JAin produziert für das 18. GSC-Filmfest in Bad Wörishofen.

Freitag: „Romeos“ der Film

RomeosUnd darum gehts: Lukas steckt mitten in seiner männlichen Pubertät, medizinisch eingeleitet, da er im falschen Körper geboren wurde. Voller Tatendrang tritt er sein neues Großstadtleben an, doch es ist ein verpatzter Start: Bei seiner Ankunft wird Lukas als einziger Junge nicht im Zivi-, sondern im Schwesternwohnheim einquartiert.

Komm einfach zum BONITO – Abend diesen Freitag!

Jahresbericht

Bonito Webseite 2012

Die Statistik-Hilfsaffen von Jetpack waren emsig damit beschäftigt, einen personalisierten Bericht zusammenzustellen, der uns im Detail zeigt, wie sich die neue ‚www.bonito-allgaeu.de‘ Seite 2012 geschlagen hat!

Vier aus einer halben Million – Der Film „Verqueere Welten 2.0“

Wie leben Jugendliche und junge Menschen bis 27, wenn sie beim Erwachsenwerden merken, dass sie lesbisch sind, schwul, bisexuell oder trans*?

Der Film „Verqueere Welten 2.0“ nimmt die Zuschauer mit in eine
Lebenswelt, die ihnen oft verschlossen bleibt. Er dokumentiert die Erfahrungen
von vier Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet. Sie heißen Svea, Toni, Lilo und Ben
und sind schwul, lesbisch, bisexuell oder transident. In sehr persönlichen
Rückblicken erzählen sie, wie sie sich das erste Mal verliebt haben, welche Ängste
und Sorgen ihnen ihre Sexualität bereitet hat und wie ihre Mitmenschen auf ihr
Coming-out reagiert haben.

Produziert wurde die 80-minütige Dokumentation von Marta Grabski und Sebastian Schwarz von der Rosa Strippe in Bochum e.V. Sie ist Teil des Projektes „Verqueere Welten“, aus dem unter anderem eine Wanderausstellung hervorgegangen ist, die bereits in mehreren Städten bundesweit gezeigt wurde.

Zum Newsletter anmelden!

 

 

Rodeln am Grünten

Diesen Sonntag, also 6. Januar, gehts wieder zum Rodeln!

20130102-081235.jpg

(Ich muss schließlich die Schneereste so gut es geht nutzen bevor ich wieder weg bin : )

Wie letztes Jahr schonmal laufen wir abends auf die Grüntenhütte (ca. eine Stunde Gehzeit), kehren da gemütlich ein und machen uns dann gestärkt an den Höllenritt ins Tal! Das Wetter soll gut werden, aber der Mond steht leider nicht zu Verfügung, d.h. am besten hat jeder eine Stirnlampe und natürlich einen Rodel. Vernünftige Schuhe sind Pflicht, es kann ziemlich eisig werden!

Treffpunkt ist um 18.30 am Parkplatz


GrüntenRodeln auf einer größeren Karte anzeigen

Wenn ihr dabei seid, tragt euch einfach unten ein oder schreibt uns über Kontakt eine Mail. Rodel können wir für dich auch in begrenzter Anzahl besorgen.

LG Daniel