Auf ins Schneegestöber !

1

Auch dieses Jahr wollen wir wieder mit viel Action und Abenteuer beginnen und gehen zum Nachtrodeln auf den Grünten !

Nachdem unser erster Rodelausflug mangels Schnee ausgefallen ist, haben wir jetzt einen neuen Rodeltermin :-) ! Hoffen wir dass, das Wetter diesmal mitspielt und wir genügend Schnee haben.

rod

Dazu laden wir dieses Jahr die Jugendgruppe Queerbeet aus Augsburg ein.

Wir treffen uns am 06.02. (regulärer Bonitoabend) etwas früher um 17:30 Uhr am SJR in Kempten, bilden dort Fahrgemeinschaften und fahren nach Kranzegg am Grünten. An dem Tag (bzw. Nacht) werden wir noch fast Vollmond haben. Bei gutem Wetter, dürfte es deshalb auch ohne Taschenlampen, kein Problem sein den Weg zu sehen und einen tollen Sternenhimmel zu erleben. Wir werden vermutlich bis zur Grüntenhütte aufsteigen (Gehzeit: etwa 1 Std.) , dort einkehren und anschließend den Berg mit unsren Rodeln runterflitzen.

Was solltest du mitbringen ? :       – Winterfeste Kleidung (am besten Skihose, Winterjacke, Handschuhe,…)     – feste Winterschuhe mit gutem Profil    – Einen Rodel (Schlitten), wer keinen hat wir haben auch ein paar zum verleihen oder mann kann zu zweit draufsitzen    – wer hat, evtl. eine Stirnlampe oder kleine Taschenlampe     – etwas Geld zum Einkehren    – und wie immer gute Laune :-)

Wir werden auch Fackeln für euch bereithalten !

Also bis bald, wir freuen uns auf dich :-)

 

2014 – “Bonito sagt DANKE”

Logo-Bonito-04-07-13

Zerfetzte Papierschnipsel mit grauen Straßenschlamm vermischt. Ein leichter Asche Duft findet seinen Weg in die Nase und ein kleiner aber feiner Tinitus im Ohr erinnert an die vergangene Böller-Nacht.Oh ja, der erste Januar steht uns bevor! :-)
Heute ist der 31. Dezember 2014. Das letzte Mal, das dieses Jahresdatum auf dieser Seite geschrieben wird. Und ich muss zugegeben da wird man etwas Wehmütig:

“Was war das für ein tolles Jahr!?”

Ein bisschen Nostalgie darf erlaubt sein. . .

“Bonito und das große Mampfen”

Taja, was wäre Bonito ohne Zucker, Butter und Schokolade!? Eine Vorstellung die euch allen ersparen möchte, den zum Glück ist es nicht so.

Dieses Jahr haben sich unsere Küchen-Feen eine Menge einfallen lassen. Ob beim ESC-Fest “WE LOVE YOU CONCHITA” oder beim Weihnachtsmarkt – jedes Fest wurde genutzt zum schamlosen Mampfen. (Manchmal brauchte es dafür aber auch keine Ausrede. . . ähm. . . ich meine Grund)

img_1106.jpg

 20140510_201746

Plätzchen1.jpg

Ganz besonders Stolz sind wir auf unseren kulinarischen Beitrag im diesjährigen Stadtjugendringer Kochbuch. Mit zünftigem Bauerngulasch im leckerem Schwarzbrot und zartschmelzender Weißen Mousse-o-chocolate mit leckeren Südfrüchten, daneben unsere feshen Bonito Knaben abgelichtet. . . . ein Meisterwerk (Mein Tipp: Kauft es !!! :-)

Unbenannt.jpg

“Bonito grüßt Hollywood”
Mensch, mensch mensch, was standen unsere Jungs nicht dieses Jahr schon alles vor der Kamera. Mit Unterstützung von Aktion Mensch und queerblick.tv gelang es uns dieses Jahr gleich 2 Filmworkshops unseren Bonitos zu ermöglichen. Eine Woche Bergpanorama mit wunderschönen Tanz einlagen. Noch heute seh ich Falk “YMCA”- tanzen – mitten in den Allgäuer Bergen.

20140804_191229.jpg

  20140805_085706.jpg 20140806_075331.jpg 20140806_090821.jpg 20140807_101243.jpg 20140807_110847.jpg 20140807_125042.jpg

Und wem das alles zu harmonisch war konnte seine dunkle Seite bei unserer “Horrorfilm-Produktion” ans Licht bringen! (Nicht wahr Patrick :-) ) Mit viel Arbeit, Fleiß und eine Menge Mondamin waren beide Workshops ein voller Erfolg. Und ja ich weiß: “Wann können wir die Filme den sehen” . . . 2015 lässt grüßen ;-)

P1010267.JPG P1010286.JPG P1010277.JPG 20141108_200952.jpg

“Bonito onTour”
Europa Park Rust, Maiwanderung, Eurovision Song Contest Party, Halloween Party, Weihnachtswichteln (Übrigens ein voller Erfolg) Bergtouren, Zeltlager  und und und. Unsere Bonitos sind keine Stubenhocker!

IMG_8050.JPG IMG_7969.JPG IMG_7962.JPG

20140510_184931

 

Viel wurde unternommen und wurde gesponnen. Es war ein volles und auch tolles Jahr. Doch das alles wäre nicht möglich gewesen ohne EUCH! Wer ist EUCH?? An alle Unterstützer, Förderer, Freunde, Familienmitglieder und und und, doch vorallem unseren Bonitos: Vielen Dank! Vielen Dank 2014 – und ein herzlichstes Willkommen an 2015!
Bontio wünscht allen ein frohes Neues Jahr!

 

Weihnachtsfeier mit Trash-Wichteln

Hey Jungs, der nächste Guppenabend ist leider schon der Letzte vor Weihnachten und dem neuen Jahr, deshalb wollen wir den auch gebührend feiern!

bildWir werden es uns dieses Jahr auch wieder gut gehen lassen und gemütlich zusammen essen, Punsch trinken und unser erfolgreich erprobtes Trash-Wichteln (Schrottspiel) spielen! Mitzubringen sind wie immer gute Laune und für’s Wichteln 2 Geschenke!

 

Was ist Trash-Wichteln? Die Geschenke sollten nichts extra gekauftes sein, sondern ihr nehmt welche, die ihr mal bekommen habt, absolut fürchterlich findet und unbedingt loshaben wollt. Deshalb  => Trash (Schrott)! Dass können die wunderschönen pinken gestrikten Socken von Oma, der 360° Schminkspiegel von der Großtante, das Brettspiel vom Arbeitskollegen oder die Schlager CD von Opa sein ;-)   ! ! WICHTIG ! !  die Sachen sollten nicht kaputt und noch funktionsfähig sein! Packt diese einfach in Zeitungspapier ein, dass mann sie nicht erkennt. Um den Schrott wird dann gezockt! Na ja, und was der Eine furchtbar findet möchte der Andere vielleicht unbedingt haben! Dieses Jahr gibts noch eine kleine Zusatzregel: Keinen Schrott vom letzten Weihnachtswichteln !!!

Wir treffen uns wie immer um 19 Uhr im Gruppenraum. Für Würstchen, Punsch, … ist gesorgt. Wenn du lust hast kannst du Salat (Kartoffelsalat, Nudelsalat,…) mitbringen.

Euch allen eine schöne Adventszeit, wir freuen uns auf dich :-)

 

Weihnachtsmarkt 2014 “Bei Bonito schneit es Lebkuchenherzen”

20141121_153245.jpg

 “Gott sei dank ist es wenigstens kalt”, dass dachte sich bestimmt der ein oder andere Bonito letzten Samstag auf dem Stadtjugendringer Weihnachtsmarkt. Denn wunderschönes Sonnenwetter und kein Schnee auf Neon-orange-schönen Weihnachtshütten, waren alles andere als typische Anzeichen für die schönste Kalenderzeit im Jahr: Die Adventszeit.

Bereits in den frühen Morgenstunden des 29. Novembers waren unsere Bonito-weihnachts-elfen mal wieder fleißig am werkeln. Es musste ja auch noch viel gemacht werden! Der Stand wurde mit zahlreichen Feinheiten ausdekoriert. Tannenzweige, Glitzerschmunk und glitzernde Lichterketten waren da nur der Anfang. Unsere wunderschönen Lebkucherherzen, mit weißem Zuckergus und dunkler Schoki,  Umrahmten unseren Weihnachtsmarktstand vom feinsten. Doch auch der Charakter (also das Innenleben unserer Hütte) war nicht von schlechten Eltern. Zahlreiche Regebogenkerzen in den verschiedensten Formen, schmückten das Innenleben in ein Bontio-zauberland. Gekrönt wurde das nur noch von unserern (RUHMREICHEN) Plätzchentüten.

20141121_194451.jpg

 Warum “Ruhmreich” fragt ihr euch? Naja, nicht nur das unsere Gebäcktüten in Windeseile ausverkauft waren, Nein – es kamen viele Käufer nur WEGEN unseren Laible auf den hießigen Weihnachtsmarkt. Und warum? Weil sie anscheinend bereits im Vorjahr so gut geschmeckt hatten! Vielen Dank für dieses tolle Kompliment :-)

Doch nicht nur unsere Weihnachtsprodukte waren schön anzuschauen. Auch unsere Bonito-Wichtel konnten sich zeigen lassen. Viele Käufer und Besucher unseres Standes konnten mal wieder live miterleben wie “normal” wir doch alle sind. Es gab viel Interesse an unserer Gruppe und nette Fragen. Doch die Zeit schritt unverfroren weiter voran. Es wurde Zeit den Schmunk für dieses Jahr mal wieder abzuhängen.

Doch eins ist Gewiss: Wir und unsere Gebäcktüten sind nächstes Jahr wieder am Start! Dann heißt es 40 Jahre Stadtjugendringer Weihnachtsmarkt! Wir freuen uns schon darauf! Doch jetzt erstmal:  Eine wunderschöne Adventszeit an alle die ein bisschen “Bonito” im Herzen sind! :-)

20141121_195829_Richtone(HDR).jpg

THEATER: Patrick 1,5 in Immenstadt

Michael Druker: “Patrick 1,5″

mit Jan Hasenfuß, Thomas Rohmer und Stefan Pescheck

Regie: Thomas Rohmer

Für Göran und Sven ist der große Tag gekommen: sie leben in einer “eingetragenen Partnerschaft”, und schon lange haben sich die beiden Männer gewünscht, ein Kind zu adoptieren. Nun haben sie eine Ausnahmegenehmigung erhalten und erwarten jeden Augenblick die Ankunft von Patrick 1,5 Jahre alt.

Durch ein Versehen beim Sozialamt jedoch steht der kriminelle Rabauke Patrick, 15 Jahre alt, in der Tür. Trotz aller Vorurteile, die alsbald zum Vorschein kommen, müssen die drei sich erst einmal arrangieren. Es ist nämlich Gründonnerstag Nachmittag und beim Sozialamt niemand erreichbar. So treffen zwei Welten aufeinander, die beide außerhalb der gesellschaftlichen Normen stehen. Auf der einen Seite das homosexuelle Paar, auf der anderen Seite der kriminelle Jugendliche, mit dem keiner etwas zu tun haben will. Der Behördenfehler wird zum Auslöser für eine Veränderung im Leben dieser drei.

Theatergastspiele Fürth

Freitag, 23. Januar 2015,  20 Uhr, Hofgarten Immenstadt

“Weihnachtsmarkt 2014″ – Besucher erwünscht! :-)

20141123_113024.jpg

Am Samstag ist es endlich soweit! Der Weihnachtsmarkt vom Stadtjugendring findet statt! Wir von Bonito freuen uns auf jeden einzelnen Gast an unserem Stand!

. . . und kleines Schmankerl am Rande: Der Kemptner Weihnachtsmarkt findet Zeitgleich statt & im Forum gibt es auch ein zwei schöne Läden! ;-) Da lohnt sich die Fahrt doch!

Bis Samstag also!

Euer Bonito :-)

20141121_200509.jpg

Plätzchen backen mit Bonito

 

20141121_195829_Richtone(HDR).jpg20141121_153245.jpg20141121_194326.jpgPlätzchen1.jpg20141123_113024.jpg

“Mai, is des scheen” , “Hmm, das duftet aber”, ” Boar, ist das geil”

Das waren nur einige Sätze die gestern beim Plätzchenbacken 2014 mit Bonito gefallen sind!

Bevor ihr Anfangt zu lesen eine Bitte: Stellt euch den vollgenden Text bitte mit wunderschöner Weihnachtsmusik unterlegt vor. Den genau so wurde es gestern gehandhabt. Ob Rudolphs rote Nase, Crosbys White Christmas oder einfach Jingle Bell – die Musik beflügelte unsere Bonitos zu beeindruckenden Laible-mengen!

20141121_195853_Richtone(HDR).jpg

Es wurden Kokosmarkronen aufdressiert, Zimtblätter ausgestochen, Vanillegipferl gerollt oder Pfauenaugen zusammen gesetzt. Und vieles mehr!

Mailänder, Haselnussmakronen, helles und dunkles Spritzgebäck, Wallnuss- Mandel- oder Rosinenplätzchen und und und, wurden gestern mit viel Liebe und auserordentlichem Ausstechtatelent gebacken.

20141121_200115.jpg

Und wofür das alles? Natürlich für unserer Weihnachtsmarktstand am kommenden Samstag den 29.11.2014 von 11:00 bis 17:00 Uhr direkt vor dem Forum Kempten

Aber bieten wir “nur” Laible an? Oh Nein!!

Wundervoll ausgarnierte Lebkuchenherzen erwarten euch an unserem Stand. Die Sprüche wurde von unseren Bonitos ausgesucht: Also es darf geschmunzelt werden! ;-)

Doch das war noch nicht alles! Stollen und selbstgegossene Kerzen ( http://www.bonito-allgaeu.de/regenbogenkerzen-fur-den-weihnachtsmarkt/ ) werden unseren Stand in ein Weinhachtsparadies verwandeln! Jetzt bleibt nur noch eins zu sagen:

Vielen Dank an unsere wurdervollen Backelfen, die gestern so motiviert und mit Liebe gebacken und ausgarniert haben! Wir würden uns freuen wen ihr uns alle am nächsten Samstag besuchen kommt.

Wir freuen uns aber auch auf jeden anderen Besucher!  Also bis Samstag!

Euer Bonito ! :-)

 

3. Filmprojekt: “Bonito meets Horror”

Logo Bonito und queerblick

Neben all den schönen Weihnachtsthemen, die uns in den kommenden Wochen erwarten

– Weihnachtsbacken am 21.11.2014 (nächsten Freitag ab 17 Uhr – bitte bei Axel anmelden)

– Weihnachtstmarkt am 29.11.2014 ( direkt vor dem Kemptener Forum)

– Bonito fährt nach Rust

– gab es letztes Wochenende ja auch einen spannenden Filmworkshop mit Falk von Queerblick.

Am Samstag den 08.11. ging es los! Falk startet mit unseren alten aber auch neuen Filmhasen die nächste Runde in Sachen “Filme-Produktion”.

Nach allgemeiner Begeisterung wurde dieses Mal ein sehr unorthodoxes Thema ausgesucht: DER BONITO-HORROR FILM!!!

Da musste natürlich viel entschieden werden! Ketchup oder Rotebeetesaft als Blut? Zombie oder doch lieber Vampir? Psychohorror oder Monsterhorror? Und da einfach alles so verführerisch klang, wurde auch fast alles für unseren Film genommen – und vieles mehr! (Es mag so viel verraten sein: Ohne anständiges Beauty-Täschchen wäre nix gegangen.)

 

So stand das Wochenende unter dem Motto “Drehbuch schreiben, Requisten besorgen und viele Szenen bei Nacht drehen”. Oh ja, richtig gelesen! Bonito legte eine Nachtschicht ein. . . warum muss diese blöde Geisterstunde auch Mitternacht sein – wer hat sich das schon wieder ausgedacht??

Es wurden Äxte, Schaufeln, aber auch die ein oder andere Fackel geschwungen – es ging heiß her! Denn nicht nur der Horror, nein auch die Romantik war ein kleiner, aber auch wichtiger Bestandteil unseres Filmes. Nach vielem Gerenne, Gefluche und Gelache hieß es am Sonntag (spät) abends aber mal wieder Abschied nehmen von unserem allzeit geliebten Falk. Wir von Bonito bedanken uns mal wieder für die tolle Arbeit, den Spaß und die gute Laune, die er jedesmal bei uns in der Gruppe einbringt. Bis ganz bald mal wieder!

. . . und an unsere Film-Bonito-Hasen: Vielen Dank für euer Engagement! Ihr seid der Hammer! :-) Und nicht vergessen:

“It´s a wrap”

20141108_200952.jpg

Weihnachtsmarkt 2014: “In der Weihnachtsbäckerei”

20131130_103409 - KopieWas wäre das Leben wohl ohne Zucker? Der reinste Horror!

Deswegen wollen wir von Bonito mal wieder ein Zeichen setzen, den es ist mal wieder so weit: Weihnachstmarkt des Stadtjugendringes 2014 – Und Bonito ist live dabei!

Am 29.11. findet der Markt statt,  doch davor müssen noch fleißig Plätzchen gebacken werden bis der Ofen qualmt. Dafür hat Bonito sich natürlich nicht lumpen lassen und EXTRA einen Konditor bestellt der mit euch am 21.11.2014 (regulärer Bonitofreitag) ab 17 Uhr  professionell Mürbteig aussticht (und vieles Mehr)

Pfauenaugen, Spritzgebäck, Kokosmakronen, Buntzucker und vieles mehr erwartet euch beim gemeinsamen Backen und Naschen.

Jede Hand zählt!

Kann ich irgendwas mitbringen?

Natürlich! Bring deine Ausstecherle, dein Nudelholz oder auch deine Knetmaschine mit, damit eine große Vielzahl an den Unterschliedlichsten Gebäcken entsteht.

Also sei dabei wen es heißt: ” Auf die Ausstecher, fertig, los”  :-)

4192842326_81378997da